Logo des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Logo Aktion Zusammen Wachsen - Bildungspatenschaften stärken, Integration fördern.

„KiPA Hattingen e. V.” – das AZW-Projekt des Monats Juli

Eine Patenschaft für Kinder ist immer etwas Besonderes. In der nordrhein-westfälischen Stadt Hattingen haben sich zwei Menschen dazu entschlossen, aus ihren Erfahrungen mit Kinderpatenschaften (Altersgruppe fünf bis zehn Jahre) mehr zu machen. Dabei kamen sie schnell zu dem Schluss, dass man, um Kinderpatenschaften optimal zu unterstützen, ein Netzwerk vieler Akteure, wie Kindergärten, Schulen, Kirchen, Vereine, Kindertherapeuten usw. und der Stadt selbst braucht. Mit all diesen Kooperationspartnern an Bord, wurde der Verein „KiPA Hattingen e. V. - Kinderpatenschaften für Kinder aus Hattingen” geboren.

Der Verein „KiPA Hattingen e. V.” hat es sich zum Ziel gemacht, Kinder im Alter von fünf bis zehn Jahren in Hattingen mit Patenschaften zu unterstützen und zu begleiten. Bei KiPA Hattingen e. V. sind ausschließlich ehrenamtliche Patinnen und Paten tätig. Eine Alterseinschränkung gibt es nicht. Den Initiatoren des Vereines ist es wichtig, dass die Patinnen und Paten ihre Interessen, Hobbys, Kenntnisse und Fähigkeiten in die zukünftige Patenschaft mit einbringen. Gleichzeitig werden die interessierten Patinnen und Paten aber auch gut auf ihre Aufgabe vorbereitet und während ihrer Patenschaft vom Verein beratend begleitet. So findet nach einem ersten Informationstermin ein ausführliches Vorbereitungsgespräch statt, in dem sich die Akteure besser kennenlernen und gemeinsam klären, zu welchem Patenkind die Interessierten am besten passen. Schulungen helfen, die Patenschaft gründlich vorzubereiten und die Annäherung an die Eltern und die künftigen Patenkinder behutsam umzusetzen. Nach einer vierwöchigen Probezeit wird über die Fortführung der Patenschaft entschieden. Ein qualifiziertes Verfahren, dass es  in dieser Form bisher in Hattingen nicht gegeben hat.

Zusätzlich realisiert KiPA Hattingen e. V. mit Hilfe von Spenden, Fördermitgliedern und Sponsoren Bildungs- und Freizeitangebote für die Patenkinder sowie deren Geschwister. Durch die Patenschaft bekommen die Kinder die Möglichkeit, spielerisch zu lernen, zu entdecken und auch Selbstbestätigung zu erfahren. Aus der Sicht der Verantwortlichen von KiPA Hattingen e. V. ist das ein wertvoller Beitrag in ihrer Entwicklung zu selbstsicheren, jungen Menschen.

Dem Verein ist es darüber hinaus wichtig, sich auch mit anderen Projekten, die ähnliche Angebote unterhalten, über ihre Erfahrungen fachlich auszutauschen. Die Erfahrung zeigt, dass eine enge Vernetzung aller relevanten Akteure dazu beiträgt, dass Patenschaftsprojekte besonders wirksam arbeiten können. Mit dem Motto – „Wir stehen immer auf der Seite der Kinder!” – will KiPA Hattingen e. V. besonders den Kindern signalisieren, dass sie im Verein immer eine Ansprechpartnerin bzw. einen Ansprechpartner finden können. Das Logo des Vereins ist eine stilisierte Pusteblume. Sie steht für die Individualität der Kinder, die sich mit ihren Träumen auf den Weg in ihre Zukunft machen und – mit ein wenig Unterstützung – hoffentlich ihren ganz persönlichen, erfolgreichen Weg finden.

 

Steckbrief

Projektname
KiPA Hattingen e. V. - Patenschaften für Kinder aus Hattingen 

Gründung
04.04.2013

Träger
KiPA Hattingen e. V. 


Kontaktdaten
KiPA Hattingen e. V.
Kameradenweg 12
45527 Hattingen
Telefon: 02324 30751                 

E-Mail: info[at]kipa-hattingen.de

Zur Internetseite

Schwerpunkt
Vermittlung von Kinderpatenschaften

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, inkl. Patinnen und Paten
hauptamtlich: 0
ehrenamtllich:  8