Logo des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Logo Aktion Zusammen Wachsen - Bildungspatenschaften stärken, Integration fördern.

MENTOR-Die Leselernhelfer – Bundesverband e. V. gibt die Gründung des 100. Vereins bekannt

Seit August 2021 verzeichnet der Bundesverband 100 Mitglieder. Bundesweit unterstützen mehr als 13.000 Lesementorinnen und Lesementoren rund 16.600 Schülerinnen und Schüler beim Lesen lernen.

Bei einem kleinen Festakt in Schwerin stellte sich am 31. August 2021 der Verein MENTOR Schwerin als 100. Mitglied im Verband vor und warb um Unterstützung durch neue ehrenamtliche Lesementorinnen und -mentoren, um die durch die Corona-Pandemie bedingten Folgen bei Kindern und Jugendlichen abzumildern.
Der erste Verein wurde 2003 in Hannover gegründet. Die MENTOR-Leseförderung erfolgt ausschließlich in Kooperation mit den Schulen. Die Lehrkräfte wählen die Schülerinnen und Schüler mit Förderbedarf aus. Sind sie und ihre Eltern einverstanden, kommt es zu einem Kennenlernen mit der Lesementorin oder dem Lesementor. Anschließend treffen sich beide wöchentlich in den Räumen der Schule. Die Lehrkräfte berichten, dass die Lesekinder ihr Selbstbewusstsein verbessern und sich trauen, aktiv am Unterricht teilzunehmen. Der Bundes-
verband sichert die hohe Qualität der Leseförderung, indem er Angebote zur Weiterbildung macht und Materialien für die Leseförderung zur Verfügung stellt. Der Verband bietet eine Plattform für den Austausch seiner Mitglieder untereinander sowie mit anderen Akteuren der Leseförderung. Er vertritt die Interessen aller Mitglieder und wirbt um inhaltliche und finanzielle Unterstützung.

Weitere Informationen über den Verein „MENTOR – Die Leselernhelfer e. V.“ finden Interessierte auf der Internetseite https://www.mentor-bundesverband.de/.