Logo des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Logo Aktion Zusammen Wachsen - Bildungspatenschaften stärken, Integration fördern.

„Digitale Nachbarschaft“ – Unterstützung für den sicheren Umgang mit der digitalen Welt

Logo des Projektes Digitale Nachbarschaft

Mit dem Projekt „Digitale Nachbarschaft“ (DiNa) eröffnet Deutschland sicher im Netz e. V. (DsiN) Vereinen, Initiativen und freiwillig engagierten Bürgerinnen und Bürgern digitale Chancen und informiert über Risiken im Umgang mit dem Internet.

Ob es dabei um den Einsatz von digitalen Hilfsmitteln zur Kommunikation geht, den Datenschutz bei der Verwendung von Fotos und Videos oder die Verwaltung von Mitgliederdaten – die DiNa gibt Antworten auf wichtige Fragen.

Um den vielen Interessierten einen sicheren und kompetenten Umgang im Netz zu ermöglichen, stellt die DiNa z. B. regionale Workshops an den DiNa-Treffs, Webinare, Handbücher und Checklisten sowie Lernvideos kostenfrei zur Verfügung. Die DiNa-Treffs sind angedockt an bestehende Infrastruktureinrichtungen des bürgerschaftlichen Engagements und Bildungsträger wie z. B. Freiwilligenagenturen, Bürgerstiftungen und Volkshochschulen. So werden die Treffs zum Dreh- und Angelpunkt des dauerhaften Austauschs und  der Weiterbildung zu digitalen Themen. Eigens dafür ausgebildete Referentinnen und Referenten fahren die DiNa-Treffs und weitere Orte im ganzen Land mit Infobussen des Projektes regelmäßig an. Sie geben vor Ort kostenfreie Schulungen für Vereine und Initiativen. Durch die Erfahrungen mit den Vereinen und freiwillig Engagierten entstehen neue Inhalte, die die DiNa in ihrem Schulungszentrum in Berlin in neue Formate und Angebote der Digitalen Nachbarschaft übersetzt.

Deutschland sicher im Netz e. V. (DsiN) wurde 2006 als Verein auf dem ersten Nationalen IT-Gipfel gegründet und wird in Kooperation mit dem Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) durchgeführt. Weitere Informationen finden Interessierte unter: http://www.digitale-nachbarschaft.de .